Am 24.10.2014 absolvierten 5 Mitglieder der FF Niederschrems und ein Mitglied der FF Kleedorf die Ausbildungsprüfung Atemschutz im Feuerwehrhaus Niederschrems.

 

 

 

.

Für Georg Zimmel, Rene Weinberger und Robert Mayer war es bereits das zweite Mal, dadurch konnten diese das Abzeichen in Silber entgegennehmen.

Christian Stix und Karl Hackl absolvierten diese Prüfung zum ersten Mal und konnten im Anschluss  das Abzeichen in Bronze ihr Eigen nennen.

Ziel dieser Ausbildungsprüfung ist  Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse für einen Atemschutzeinsatz.

Die Ausbildungsprüfung gliedert sich in  4 Stationen:

  • Ausrüsten: Hierbei wir das richtige Aufnehmen des Atemschutzgerätes unter Zeitdruck geprüft
  • Personensuche: Suche und Rettung einer reglosen Person aus einem verrauchten/vernebelten Raum
  • Löschangriff: Durchführung eines Löschangriffes über eine Hindernisstrecke
  • Geräteversorgung:Richtiges Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft.

Als Zuschauer und Gratulanten stellte sich neben mehreren Feuerwehrfunktionären auch eine Delegation der Gemeinde ein. Einen Dank gebührt  Jochen Miniböck, René Steiniger, Matthias Böhm und Markus Hinker die als Prüferteam die Ausbildungsprüfung abnahmen.