• 20220108_214744
Am 08. Jänner 2022 fand die alljährliche Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Albrechts im Feuerwehrhaus statt. Die Abhaltung erfolgte unter strengster Einhaltung von Corona-Maßnahmen, neben einer FFP2-Masken-Pflicht erfüllten alle Teilnehmer 2G und waren zusätzlich auch noch getestet.

Feuerwehrkommandant Oberbrandinspektor Daniel Müllner konnte neben 49 Mitgliedern und 5 Feuerwehrjugendmitgliedern auch die Ehrengäste Bürgermeister und Ehrenkommandant Alois Strondl, Vizebürgermeister Christian Dogl, Ehrenkommandant Franz Zechmann, die Gemeinderäte Herbert Zimmel, Dominik Pauer, Ernst Pregesbauer und Stefan Müllner sowie Kommandantstellvertreter Brandinspektor Martin Strondl und den Leiter des Verwaltungsdienstes Verwalter Helmut Fuchs begrüßen.

Feuerwehrkommandant Müllner blickte in seinem Bericht auf ein, trotz anhaltender Coronapandemie, aktives und arbeitsreiches Jahr zurück, in welchem die FF Albrechts zu 16 Einsätzen, aufgeteilt in 5 Brandeinsätze, 5 technische Einsätze und 6 Brandsichersicherheitswachen, gerufen wurde. Erstmals seit 6 Jahren kam es wieder zu einem Großbrand in der eigenen Ortschaft. Insgesamt wurden mehr als 5600 freiwillige und unentgeltliche Stunden geleistet. Erfreulicherweise konnte im September auch ein 2-tägiges Feuerwehrfest veranstaltet werden, im Ausbildungsbereich wurde neben zahlreichen Schulungen, Kursen und Übungen auch die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz absolviert.

Nach dem Kassenbericht durch Verwalter Fuchs berichteten auch Feuerwehrkommandantstellvertreter Strondl und alle Fachchargen und Sachbearbeiter über die vielen Tätigkeiten im Jahr 2021 und gaben ebenso einen Ausblick auf die Vorhaben 2022.

Im vergangenen Jahr konnte sich die Albrechtser Wehr mit Gerald Regenfelder, Dominik Krawa und Paul Schickhofer über drei neue Mitglieder freuen, in der Feuerwehrjugend wurden mit David Fuchs, Mirjam Haude, Sarah und Sebastian Lendl, Hanna Winklebauer und Clemens Schulner sogar 6 Neuzugänge verzeichnet. Ehrenkommandant Ehrenbrandrat Franz Zechmann wurde in den Reservestand überstellt, womit der aktuelle Mitgliederstand 60 Aktive, 9 Reservisten sowie 18 Mitglieder der Feuerwehrjugend beträgt und somit einen Gesamtanzahl von 87 Mitglieder ergibt.

Im Zuge der Mitgliederversammlung wurden Anja Pregesbauer und Florian Kocaget zum Oberfeuerwehrmann, Lukas Schuh zum Hauptfeuerwehrmann sowie Manuel Strondl und Benjamin Thor zum Oberbrandmeister befördert. Andreas Waschka wurde zum Feuerwehrsanitäter und Nina Fuchs zum Gruppenkommandant der Feuerwehrjugend ernannt. Die Kameraden Josef Binder, Josef Resch und Franz Grossauer müssen in den nächsten Wochen altersbedingt in den Reservestand überstellt werden und erhielten daher für ihre langjährige Tätigkeit im Aktivdienst der FF Albrechts eine Dank- und Anerkennungsurkunde verliehen.

Gespannt warten die Florianis der FF Albrechts natürlich auch auf das Ende 2019 über das BFKDO Gmünd zugesprochene Einsatzfahrzeug Hilfeleistungsfahrzeug 4, welches nach coronabedingten Lieferverzögerungen nun endgültig am 26. Jänner 2022 ausgeliefert werden soll.

Mit der einstimmigen Grundsatzbeschlussfassung für den Start von Planungen eines Zubaus und der Renovierung des bestehenden Feuerwehrhauses, wird im Laufe des Jahres auch bereits das nächste Großprojekt der Feuerwehr Albrechts in Angriff genommen.

Das Feuerwehrfest der FF Albrechts findet 2022 von 08.-10. April statt, außerdem wird am Ostermontag, den 18. April, der Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Gmünd in Albrechts abgehalten, in welchem Zuge dann auch das Hilfeleistungsfahrzeug 4 feierlich gesegnet wird.

Für das abschließende Foto mit allen angelobten, beförderten und geehrten Mitgliedern sowie den Ehrengästen wurden die FFP-2 Masken kurz abgelegt.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://bfkdo-gmuend.at/images//stories/com_form2content/p2/f443/gallery10/

Logo 3

Erstellen von Beiträgen

Formlos an artikel@bfkdo-gmuend.at mailen...

Termine

Keine Einträge gefunden