• 1
Damit allen Kameraden die nötige Sicherheit beim Tragen von Atemschutzgeräten garantiert werden kann, müssen sich alle Atemschutzgeräte einer jährlichen Überprüfung unterziehen.

Am gestrigen Samstag wurde diese Überprüfung für alle Feuerwehren des Abschnittes Schrems im Feuerwehrhaus Gmünd durchgeführt.
Insgesamt konnten dabei 75 Geräte durch den Bezirkssachbearbeiter für Atemschutz OBI René Steininger, die Mitglieder des Bezirksprüfteams ASB Raphael Pesendorfer und LM René Miniböck sowie mit der Unterstützung des Abschnittskommandanten von Schrems BR Jochen Miniböck überprüft werden. Somit konnten diese 75 Geräte für den weiteren Dienst in den einzelnen Feuerwehren freigegeben werden.
-
Bericht und Fotos: Michael Bauer, V
Abschnittssachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit

  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Logo 3

Erstellen von Beiträgen

Formlos an artikel@bfkdo-gmuend.at mailen...

Termine

Keine Einträge gefunden