• Heiausbildung_2020_001
Unter absolut strengen Sicherheitsmaßnahmen (Covid 19) ist in der Mobilen Brandsimulationsanlage die unter Standortaufsicht der Feuerwehr Dobersberg unter HBI Kurt Goldnagel, welche am Areal der Marktgemeinde Dobersberg stationiert war, von 137 Teilnehmern aus den Bezirken Gmünd, Horn und Waidhofen/Thaya die Heißausbildung der Stufe 4 absolviert worden.

Sinn und Ziel dieser wichtigen Ausbildung ist es, dass die eingesetzten Atemschutztrupps bei Realen Brandeinsätzen den hohen Anforderungen durch Hitze, Sichtbehinderung, Wasserdampf, Rauch, Lärm und andern Gefahren bestens gewappnet sind.
Weiters wird beim Übungsdurchgang auf optimales Verlegen der Schlauchleitungen, den perfekten Einsatz der Strahlrohre, richtiges Öffnen von Türen, und Arbeiten im Trupp geachtet.
Zum Ablauf:
Nach Eintreffen der Atemschutztrupps werden diese mit den Sicherheitshinweisen zur gefahrlosen Benutzung des gasbefeuerten Brandübungscontainers vertraut gemacht.
Ausgerüstet mit Schlauchreserven und Hohlstrahlrohr geht es über den Dacheinstieg eine Stiege in den Brandsimulater hinunter. Dort galt es, einen Gastunnelbrand und ein Gasflaschenbündel zu löschen und zu kühlen und das Ventil einer Gasflasche zu schließen.
Weiters ist das richtige Öffnen eine Brandraumtür unter sehr realen Bedingungen geübt worden sowie die im Raum befindlichen Rauchgase zu kühlen. Ein darauffolgender Flashover verfeinerte den Durchgang enorm. Mit der richtigen optimalen Brandbekämpfung eines Kastens mit gefährlichen Stoffen war die Übung beendet.
Teilnehmer die noch keinen realen Einsatz in ähnlicher Form hatten, sowie auch die sogenannten alten Hasen waren von diesem sehr realen Übungsdurchgang hoch beeindruckt, denn kein Brand gleicht genau dem anderen und man lernt immer noch etwas dazu.
Dies dient vor allem der Sicherheit der eingesetzten Kräfte um im Ernstfall effektiv und Hocheffizient vorgehen zu können, da neben der Brandbekämpfung auch oft Menschen und Tiere zu retten sind.

Aus dem Bezirk Gmünd haben 28 Feuerwehrmitglieder von den Feuerwehren Schrems Langegg 3, Schrems-Gebharts 5, Hoheneich 3, Albrechts 3, Schandachen 4, Thaures 4 und Spital 6 an der Heißausbildung teilgenommen.

Am Gruppenfoto die Ausbildner Johannes Müllner, Florian Hahn, Wolfgang Zach, Alexander Glanzer, Rene und Jochen Miniböck sowie die Teilnehmer der Feuerwehren Schandachen und Schrems-Gebharts

Gruppenfoto Feuerwehr



Text und Fotos Max Mörzinger

  • Heiausbildung_2020_002
  • Heiausbildung_2020_003
  • Heiausbildung_2020_004
  • Heiausbildung_2020_007
  • Heiausbildung_2020_010
  • Heiausbildung_2020_019
  • Heiausbildung_2020_021
  • Heiss_2020_Fotos
  • IMG_20200925_175838_resized_20200927_035809582

Logo 3

Erstellen von Beiträgen

Formlos an artikel@bfkdo-gmuend.at mailen...

Termine

Keine Einträge gefunden