• 81
Am 18.05.2018 übten die Feuerwehren des Abschnittes Schrems den Ernstfall im Waldviertler Hoftheater.
Während einer echten Probe befanden sich ca. 120 Feuerwehrmänner im Theater und sahen sich die Komödie SONNY BOYS an, welche ab 24.5.2018 im Hoftheater zu sehen sein wird.
Nach 15 Minuten kam es zum „Brandausbruch“ welcher durch Theaterrauch und Lichteffekte simuliert wurde.
Die Evakuierung der „Besucher“ und das Auslösen der Alarmierungskette erfolgten durch die Brandsicherheitswache des Wald4tler Hoftheaters.

Die umliegenden Wehren wurden mittels stillen Alarms alarmiert und rückten zur Übung aus.
Dem Einsatzleiter zeigte sich beim Eintreffen folgendes Bild:
Theaterbesucher, Schauspieler und Techniker haben das Theater verlassen. Das Theater ist stark verraucht und auf der Bühne ist ein Brand ausgebrochen.
Menschenrettung, Verhindern der Brandausbreitung, Schützen der Nachbarobjekte, ausreichende Löschwasserversorgung waren die Aufgaben der Feuerwehren.
Insgesamt 13 AS-Trupps von allen Wehren führten die Menschenrettung durch und retteten 11 Personen aus dem Theater.
Die FF Schrems positionierte die Drehleiter und schütze übers Dach das restliche Theater und die angebauten Nachbarobjekte.
Um eine ausreichende Löschwasserversorgung sicherstellen zu können wurden mehrere Hydranten, sowie eine Relaisleitung eines 900m weit entfernten Teiches und eines ca. 200m entfernten Brunnen verwendet.
Es konnten viele wichtige Erkenntnisse (Dauer und Ablauf der Räumung, Betrieb einer Einsatzleitung, Ergiebigkeit des Hydrantennetzes, Aufbaudauer der Relaisleitung, Aufteilung in mehrere Einsatzbereiche, Einsatz von mehr als 10 Atemschutztrupps, Reichweite der Drehleiter, usw.) von der Übung mitgenommen werden.

An der Übung teilgenommen haben:

Insgesamt 16 Feuerwehren mit 24 Fahrzeugen:
FF Langschwarza, FF Hirschbach, FF Kleedorf , FF Ullrichs, FF Niederschrems, FF Kirchberg, FF Schrems,
FF Amaliendorf, FF Weißenalbern, FF Langegg, FF Hollenstein, FF Kottinghörmanns, FF Gebharts, FF Süßenbach, FF Steinbach, FF Pürbach

Das Rote Kreuz von der Ortsstelle Schrems.

Als Übungsbeobachter haben Teilgenommen: Bürgermeister Karl Harrer, Vize Bürgermeister Peter Müller und Martin Speychal von der Gemeinde Schrems, Bezirksfeuerwehrkommandantstv.BR Harald Hofbauer, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Erhard Koppensteiner, Leiter des Verwaltungsdienstes VI Michael Preissl, Stv. des Verwaltungsdienstes Maria Koppensteiner, EBR Franz Krenn, HV Herbert Kössner, BR Franz Zechmann, BR Alfred Albrecht

Bericht und Fotos der FF Pürbach

  • 42
  • 69
  • P13200261

Logo 3

Erstellen von Beiträgen

Formlos an artikel@bfkdo-gmuend.at mailen...

Termine

Keine Einträge gefunden