Die Feuerwehren der Unterabschnitte Hoheneich und Waldenstein übten am Samstag 29.11.2014 den Ernstfall..

 

Die von der FF Nondorf und FF Gr.Höbarten ausgearbeitete Übung wurde auf dem Betriebsgelände der Fa. Rammel GmbH durchgeführt.

Übungsannahme war: das Bürogebäude, das am Wochenende nicht besetzt ist, steht in Vollbrand.

Aufgabe der Feuerwehren war es nun den Brand zu löschen, das angrenzende Wohnhaus sowie die Lagerhallen und den dahinter liegenden Wald vor dem Übergreifen des Feuers zu schützen. Die Löschwasserversorgung war sichergestellt durch drei Löschwassertanks (einer mit 50.000 Liter und zwei mit jeweils 20.000 Liter). Diese Tanks wurden von der Fa. Rammel unterirdisch angelegt. Außerdem konnte das Wasser auch vom Bach, der durch das Betriebsgelände führt, entnommen werden..

An der Übung nahmen 6 Feuerwehren (FF Albrechts, FF Gr.Höbarten, FF Grünbach, FF Hoheneich, FF Waldenstein und FF Nondorf) mit 47 Mann und 8 Fahrzeugen teil.

Als Übungsbeobachter konnten der Waldensteiner Bürgermeister Alois Strondl, Abschnittskommandant BR Franz Zechmann und Ehrenabschnittskommandant EBR Franz Krenn begrüßt werden.


Erstellen von Beiträgen

Formlos an artikel@bfkdo-gmuend.at mailen...

Logo 3

Termine

Keine Einträge gefunden