Der Kommandant der FF Albrechts, Brandrat Franz Zechmann, konnte zur Mitgliederversammlung am 24.01.2015 unter den 35 anwesenden Feuerwehrkameraden den Ehrenkommandanten Bürgermeister Alois Strondl und Ortsvorsteher Walter Müllner begrüßen. Ebenso wohnte Gemeinderätin Adelheid Maier der Sitzung bei.

.

Kommandant Zechmann gab in seinem Bericht einen Überblick über das abgelaufene Jahr:
So beträgt der aktuelle Mitgliederstand der Wehr 58 Mitglieder und setzt sich aus 50 Aktiven und 8 Reservisten zusammen.
Zechmann erwiderte, dass im Jahr 2014 gesamt 4.876 Stunden durch die Mitglieder der FF Albrechts aufgewendet wurden, wobei es im vergangenen Jahr 9 Einsätze (1 Brandeinsatz, 6 Brandsicherheitswachen und 2 technische Einsätze) zu bewältigen galt.
Beim Abschnittsfeuerwehrtag in Gmünd wurden Helmut Fuchs und Martin Hafner für 25 Jahre verdienstvolle Tätigkeiten im Feuerwehrwesen geehrt. Daniel und Stefan Müllner bekamen das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze überreicht.
18 Mann der Albrechtser Florianijünger legten am 25.10.2014 die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz in Silber erfolgreich ab.
Die 3 Bewerbsgruppen waren auch 2014 wieder erfolgreich und konnten einige tolle Leistungen erbringen, so wurde Albrechts 1 bei den Landesfeuerwehrleistungsbewerben in Retz als jeweils beste Gruppe des Bezirkes Gmünd in der Klasse Bronze A 26. von 675 und in Silber A 16. von 443 angetretenen Gruppen.

Weiters wurden von 16 Mitgliedern etliche Kurse und Module in der Landesfeuerwehrschule in Tulln absolviert.
Im Jahr 2014 veranstaltete die FF Albrechts vom 4.-6. April ihr alljährliches Feuerwehrfest, welches wieder äußerst erfolgreich war. Im Zuge dieses Festes fand am Freitag die Oktoberfestparty und am Samstag die Woodquarter Kuppel-Challenge statt, welcher bereits der größte Kuppel-Bewerb des Waldviertels ist und 2014 unglaubliche 65 Gruppen aus Niederösterreich und Oberösterreich anlockte.

Abschließend bedankte sich Kommandant Zechmann für die geleisteten Arbeiten im Jahr 2014 bei den diversen Einsätzen, Übungen und Veranstaltungen.
Anschließend gaben der Verwalter, die beiden Kommandantenstellvertreter, die Sachbearbeiter und Fachchargen einen kurzen Bericht über das Jahr 2014 und einen Ausblick auf das kommende Jahr.

Außerdem wurden Hubert Tüchler und Bernhard Knapp zum Hauptfeuerwehrmann, Wolfgang Fuchs zum Oberfeuerwehrmann sowie Georg Pregesbauer und Johannes Schmidt zum Löschmeister befördert.

Zum Schluss gab Bürgermeister Strondl eine kurze Übersicht über das kommende Gemeinde-Jahr und bedankte sich für die geleisteten Arbeiten.
Kommandant Zechmann schloss danach den offiziellen Teil der Sitzung und die Mitglieder der Feuerwehr ließen den Abend bei einem gemütlichen Essen ausklingen.

Logo 3

Erstellen von Beiträgen

Formlos an artikel@bfkdo-gmuend.at mailen...

Termine

Keine Einträge gefunden